PCM - Physio Competence München   PCM - Physio Competence München  
           
           
Triggerpunktmassage

Die Triggerpunkttherapie zielt auf die Eliminierung sog. myofaszialer Triggerpunkte ab. Das sind lokal begrenzte  Verhärtungen in der Skelettmuskulatur, die lokal druckempfindlich sind und von denen Schmerzausstrahlungen ausgehen können. Beispiel ist ein myofaszialer Triggerpunkt im Schulterheber-Muskel, der Schmerzen im Schläfenbereich auslöst.

Die Triggerpunkttherapie von PCM richtet sich neben der Prophylaxe dauerhaft verkürzter oder fehlbeanspruchter Muskeln (z.B. durch ungünstige Arbeitshaltung, mangelhafter Trainingszustand etc.) gezielt auf die Deaktivierung der permanent kontrahierten Muskelfasern. Als Therapieformen bieten sich je nach betroffenem Muskel u.a. spezifische manuelle physiotherapeutische Behandlungstechniken, Stretching, eventuell unterstützt mit einer Kältespraytechnik sowie Kinesio Tapings an.

<< zurück

 
 
PCM - Wege zur Vitalität   PCM - Wege zur Vitalität  
     
Impressum