PCM - Physio Competence München   PCM - Physio Competence München  
           
           
Wechselwirkung: Struktur & Funktion

Körperstrukturen (z. B. Knochen, Muskeln, Organe, Nerven, Körperflüssigkeiten) und Körperfunktionen (Durchblutung, Verdauung, Gelenkbewegungen etc.) beeinflussen sich gegenseitig. Daher findet die Betrachtung von Funktionsbeeinträchtigungen stets in der Gesamtheit aller Funktionen des Körpers statt.

So folgt auf eine monotone Körperhaltung mit Schulterschmerzen (Funktion) häufig eine Kalkeinlagerung bzw. strukturelle Verletzung (Struktur) der Schulter-Arm-Muskulatur. Andererseits kommt es aufgrund einer Strukturveränderung wie z.B. einer Fraktur (nach einem Unfall) zu einer veränderten Funktion.

<< zurück

 
 
PCM - Wege zur Vitalität   PCM - Wege zur Vitalität  
     
Impressum