PCM - Physio Competence München   PCM - Physio Competence München  
           
           
Behandlung auf osteopathischer Grundlage
In der Behandlung auf osteopathischer Grundlage bedeutet Gesundheit ein Gleichgewicht aller Körpersysteme. Muskeln, Knochen und Gelenke einerseits und innere Organe andererseits stehen in einem Wirkzusammenhang. Behandlung auf osteopathischer Grundlage zielt darauf ab, dieses Gleichgewicht zu erhalten beziehungsweise wiederherzustellen. Die Behandlung auf osteopathischer Grundlage wirkt nicht nur örtlich begrenzt, sondern auf den ganzen Körper.

Behandlung auf osteopathischer Grundlage ist eine ganzheitliche, manuelle Therapie und kann prinzipiell alle Organe behandeln. Nicht nur bei Muskeln, Knochen und Gelenken finden Bewegungen statt, sondern auch bei der Atmung oder der Verschiebung, Torsion und Dehnung innerer Organe wie beispielsweise beim Sport.

Drei Behandlungsbereiche in der Krankengymnastik auf osteopathischer Grundlage

Bewegungseinschränkungen und Störungen werden von unseren geschulten Therapeuten manuell befundet und behandelt. Dadurch werden Funktionen gebessert und Selbstheilungskräfte aktiviert, wobei auch die verstärkte Durchblutung eine maßgebliche Rolle spielt. Zum Befund werden in der Krankengymnastik auf osteopathischer Grundlage Muskeln und Sehnen, aber auch Organe abgetastet und das individuelle Bewegungsmuster des Körpers herausgefunden.

Behandlung auf osteopathischer Grundlage kann bei den meisten Beeinträchtigungen des Körpers angewendet werden. Nicht nur bei Gelenk-, Wirbelsäulen- und Muskelbeschwerden kann die Behandlung auf osteopathischer Grundlage helfen, sondern auch bei verschiedenen Magen-Darm-Problemen, Lungenkrankheiten, Tinnitus, Herz-Kreislauf-Problemen sowie Kopfschmerzen. Die Behandlung auf osteopathischer Grundlage stützt sich auf drei Kernaussagen bzw. Wirkungsprinzipien:

  
<< zurück
 
 
 
PCM - Wege zur Vitalität   PCM - Wege zur Vitalität  
     
Impressum